Device Visibility and Control: Erleben Sie die Vorteile agentenloser Gerätetransparenz und -kontrolle

Anstehende Test-Drive-Veranstaltungen in Deutschland, Österreich und der Schweiz
Jetzt online verfügbar: Jeden Dienstag um 10:00 Uhr MEZ

Auch in Zeiten von COVID-19 möchten wir Ihnen die Gelegenheit bieten, unsere Plattform in der Praxis zu erleben.
Eine gekürzte Version unseres Test Drives steht bis auf Weiteres in englischer Sprache als virtuelles Erlebnis zur Verfügung.
Sie können sich über den untenstehenden Link für einen unserer nächsten Test Drives registrieren. Registrierung ist erforderlich, da die Anzahl der Teilnehmer begrenzt ist.

VERFÜGBARE TERMINE ANSEHEN

Während dieses dreistündigen Testlaufs startet das Forescout-Team virtuelle Sitzungen der Forescout-Plattform und stellt Ihnen reale Cybersicherheitsfälle vor, die Sie schnell auf Ihre Umgebung übertragen können.


Hinweis: Hierbei handelt es sich um eine technische, praktische Sitzung, in der Forescout-Experten Ihnen vor Ort die Best Practices für Richtlinienerstellung und Bereitstellung empfehlen.
   
Erleben Sie den Vorher-Nachher-Effekt für folgende Aspekte:

  

  1. Transparenz: Erfahren Sie, wie Sie jedes mit Ihrem Netzwerk verbundene physische und virtuelle Gerät erkennen, klassifizieren und dessen Sicherheit bewerten können.
  2. Asset-Verwaltung: Verschaffen Sie sich für das jährliche Software-Audit mit einem Echtzeit-Inventar einen vollständigen Überblick über alle Hardware- und Software-Assets – ohne dazu Mitarbeiter von anderen wichtigen Aufgaben abziehen zu müssen.
  3. Geräte-Compliance: Optimieren Sie ein Sicherheits-Audit, um schnell festzustellen, ob vernetzte Geräte die aktuellste Sicherheits-Software verwenden. Erstellen Sie eine Richtlinie, mit der Mitarbeiter Benachrichtigungen über nicht konforme Endgeräte und Sie Bestätigungen über die Wiederherstellung der Compliance erhalten.
  4. Reaktion auf Vorfälle: Für die Reaktion auf WannaCry-Ausbrüche können Sie eine automatisierte Richtlinie erstellen, die gefährdete Hosts schnell identifiziert und feststellt, welche noch gepatcht werden müssen bzw. bereits infiziert sind.
  5. Netzwerkzugriffssteuerung: Bewerten Sie Endgeräte und blockieren oder isolieren Sie nicht konforme Geräte bzw. schränken Sie deren Zugriffsrechte ein.
  6. Netzwerksegmentierung: Segmentieren Sie den Zugriff basierend auf Endgerätetyp und Sicherheitsstatus, um die Risiken nicht autorisierter und nicht konformer Systeme zu reduzieren.


(ISC)²_logo .png
CPE-Credits erhältlich

(ISC)2-Mitglieder, die am Forescout-Test Drive teilnehmen, qualifizieren sich für bis zu 3 CPE-Weiterbildungs-Credits. Bitte geben Sie daher bei der Registrierung Ihre (ISC)2-Mitgliedschaftsnummer an.



Bringen Sie Ihren Laptop mit und erleben Sie den Unterschied.


Bei Fragen wenden Sie sich bitte an [email protected]



Testdrive_weblogo.png
 
Test Drive-Kursvorschau
Flyer ansehen
 

Bitte füllen Sie das Formular aus, um sich zu registrieren.